Ausbildung zum meditativen-Yoga Lehrer

Ausbildung zum meditativen-Yoga Lehrer

Dieser meditative Yoga basiert auf den Grundlagen des ‚Light of Being-Yoga‘. Er ist meditativ, sensitiv und reflektierend und bringt dich wieder mit der ursprünglichen Bedeutung von Yoga in Kontakt, denn das Wort Yoga bedeutet ‚verbinden‘. Yoga möchte dir helfen, dein Funktionieren und deine Essenz, dein Bewusstsein und dein Sein, dein Menschsein und deine Beseelung miteinander zu verbinden, sodass du dich wieder als heil und ganz erfährst.

Die Begleitungen in dieser Ausbildung möchten dich in dieses natürliche Sein führen und dich dafür sensitiv werden lassen, so dass du durch diese neue, tragende Lebens qualität bereit bist, deine Gewohnheiten und Überzeugungen fallen zu lassen und dich immer wieder für das Wesentliche, das Liebevolle und Friedvolle in dir zu öffnen. Dann fühlst du dich in dir zuhause, dann bist du ‚in Yoga‘.

Diese Ausbildung wird in dem spirituellen Zentrum des ‚Light of Being‘ in der belgischen Eifel, in Hergersberg/Büllingen gegeben. Sie dauert drei Jahre und wird in Deutsch und Niederländisch angeboten. Die nächste Möglichkeit teilzunehmen ist am Oktober 2021 und ist für alle, die den Wunsch fühlen, sich in ihrer spirituellen Entwicklung durch diesen Yoga begleiten zu lassen und ihn eventuell auch an andere weiterzugeben, aber auch für diejenigen, die bereits Yoga unterrichten und als Weiterbildung den Tiefgang des meditativen Yoga erfahren möchten. Die Ausbildung ist auch für Anfänger geeignet, denn Yoga beginnt da wo du bist.

Ausbildung Yoga Lehrer

Daten 2020: 

Ort: Schule für spirituelles Bewusstsein,

Hergersberg 44-46, 4760 Büllingen (Belgien).

Beitrag: € 1200


Info-Abend und Info-Nachmittag

Daten: 25. Juni 19.30-21.30 Uhr, und 5. September 14-16.00 Uhr.

Bitte vorher anmelden.


Kontakt: Renate (0032 80 21 55 04) oder Barbara (0032 80 48 01 64)

Programm

Im ersten Jahr lernst du die Tiefenwirkung dieses meditativen Yoga kennen, sodass du erfahren kannst, was die Basis dieser Ausbildung ist und ob dieser Yoga zu dir passt. Danach kannst du dich für die weiteren zwei Jahre einschreiben.

Alle bekannten Yogahaltungen (Asanas) werden in diesem Yoga auf die zwölf natürlichen Basishaltungen des Körpers zurückgebracht. Während der Ausbildung werden diese Haltungen tief gehend und detailliert durchfühlt. Du lernst dabei die Bedeutung der Chakren kennen und wirst vertraut mit dem Reichtum deines Atems.


Jeder Tag hat ein eigenes Thema, verbunden mit einer dazu passenden Yogahaltung, wodurch Spiegelungen im täglichen Leben deutlicher werden können. Du wirst darin begleitet, dies auf passende Weise weitergeben zu können. 

Meditationen, Mantras, Pujas, reflektierende persönliche Gespräche und der gemeinsame Austausch tragen dazu bei, dass deine Erfahrungen sich vertiefen können und Vertrauen in eine andere Lebenshaltung entsteht. Du lernst auch die verschiedenen Bewusstseinsebenen, die zu unserem Menschsein gehören, kennen und mehr und mehr zu erfahren. Das von Anandajay geschriebenen Buch ‚Erwachendes Bewusst-Sein‘ wird dabei Klarheit und Einsicht vermitteln.

Nach drei Jahren erhältst du ein Zertifikat mit der Bescheinigung, dass du im meditativen Yoga ausgebildet worden bist und ihn an andere weitergeben darfst. Diese meditative Art von Yoga basiert auf über 35 Jahre spirituellem Unterricht und Yoga-Erfahrung von Anandajay, spiritueller Lehrer und Initiator von ‚The Light of Being‘ – School of Spiritual Awareness.